Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Wrap it up yourself, fish!

Zubereitungszeit: 40 Min.

Une recette qui roule!

Zutaten

4
  • 500 g frisches Seelachsfilet
  • 4 Weizentortillas
  • 120 g Cornflakes
  • 1 kleine Salatgurke
  • 2 Tomaten
  • 2 Eier
  • 250 g fertiges Popcorn
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Sweet-Chili-Sauce
  • 50 g Mehl
  • 30 g Sesam (schwarz/weiss gemischt)
  • Olivenöl
  • THOMY Tartare-Dip

Keine Frage: Am besten schmeckt es selbst gemacht! Also, bevor ihr beim nächsten Restaurantbesuch den Kellner zusammenfaltet, weil ihr mit der Bestellung unzufrieden wart, macht das lieber mit diesen Seelachs-Wraps – und erlebt einen crunchy Mix aus süss, scharf und salzig.

So geht’s

  1. Seelachs in vier gleich grosse Stücke schneiden. Cornflakes und Sesam mit beiden Händen in einer Schüssel zerbröseln und vermengen. Eier aufschlagen und verquirlen. Mehl und Sesam-Cornflakes jeweils auf einen flachen Teller schütten. Seelachfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Dann zuerst in Mehl wälzen, durch die Eier ziehen und in den Sesam-Cornflakes wenden. Seelachsfilets knusprig-goldbraun von beiden Seiten anbraten.
  2. Braunen Zucker in einer Pfanne erhitzen. Popcorn und Kurkuma hinzugeben und kurz karamellisieren. Kurkuma-Popcorn auf einem Backblech abkühlen lassen.
  3. Tomaten und Gurken waschen. Tomaten in Scheiben schneiden. Gurke mit einem Sparschäler in dünne Streifen schälen und mit Sweet-Chili-Sauce marinieren.
  4. Weizentortillas in einer Pfanne leicht anwärmen. Gurken, Tomaten, THOMY Tartare-Dip und Seelachsfilets auf den Tortillas verteilen und zu Wraps wickeln. Dazu das Popcorn servieren.

Du hast deine Liebsten mit den Seelachs-Wraps und den Finger gewickelt? Dann poste ein Foto davon auf Facebook oder Instagram mit #LOVEthomy.