Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Welcher Grill passt zu mir?

Von der Feuerschale bis zum Luxus-Smoker gibts allerhand Grillgeräte. Hier gibts die Übersicht mit Vor- und Nachteilen.

Kugelgrill

Der Kugelgrill
z.B. Classic Kettle von Weber, ca. CHF 249

Der Kugelgrill, 1952 erfunden, ist ein echter Alleskönner. Je nach Anlass und Grillgut kannst du zwischen direktem und indirektem Grillieren wählen. Aber wozu dieser Deckel? Er macht das gleichmässige Einwirken auf das Grillgut möglich – ähnlich wie beim Backofen. Du kannst also grössere Fleischstücke punktgenau garen oder sogar eine Weihnachtsgans braten.

Pro: Indirektes oder direktes Grillieren? Mit dem Kugelgrill hast du dank dem Deckel die Wahl. Mit den Luftlöchern oben und unten kannst du zudem die Temperatur regeln. Und dank der runden Form verteilt sich die Hitze im Grill perfekt.

Kontra: Kugelgrills sind oft teurer als andere Grillvarianten. Zudem brauchen sie viel Platz. Auch dann, wenn du gerade keine Lust zum Grillieren hast.

Gasgrill

Gasgrill
z.B. Spirit Original E-210 von Weber, CHF 749

Der Gasgrill kommt rasch auf Touren. Ist die Temperatur erreicht, kannst du sie einfach mit dem integrierten Thermometer regulieren. Gasgrills sind multifunktionale Küchen: Du kannst garen, räuchern und smoken. 

Pro: Wenn es schnell gehen muss, ist der Gasgrill die beste Variante. Ohne Feuer, Rauch und Glut ist Grillieren eine saubere Sache. Auch deine Nachbarn werden sich freuen.

Kontra: Für einen guten Gasgrill musst du ein paar Hundert Franken hinblättern. Zudem ist nichts mit feinem Holzaroma im Grillgut - ausser du legst eine Räucherbox rein. Siehe dazu den Artikel «Griffbereit am Grill».

Elektrogrill

Elektrogrill
z.B. Q 1400 von Weber, CHF 429

Super sicher und sauber. Das zeichnet den Elektrogrill aus. Da weder Gas noch heisse Kohle im Spiel ist, kann nichts schiefgehen. Und sogar im Esszimmer kannst du den Elektrogrill anwerfen.

Pro: Ein Elektrogrill braucht wenig Platz. Er ist leicht zu bedienen, die Temperatur ist regulierbar.

Kontra: Echtes Grillfeeling kommt nicht auf. Der Elektrogrill ist zudem auf eine Stromquelle angewiesen.

Smart Grill

Smart-Grill
z.B. Pulse 2000 von Weber, CHF 1290

Grillieren auf Knopfdruck mag für Puristen nicht das Wahre sein. Aber warum sollen nicht auch die Menschen einen Grill haben dürfen, die es möglichst einfach haben wollen? Durch iGrill-Technologie ist dieses Modell beinahe schon ein Grill-Computer.

Pro: Für den Grillmeister absolut unkompliziert. Er wird zum Supervisor seines Grillguts, kann gerne ab und zu einen Blick auf die Temperaturanzeige werfen – und dann zurück zum Apéro absitzen.

Kontra: Selbstverständlich ist ein einfacher offener Grill kostengünstiger als dieses Modell. Wer beim Grillieren am liebsten selbst stundenlang «dökterlet», wendet und Temperaturen einschätzt, dürfte sich unterfordert fühlen.

Pellet Smoker

Pellet-Smoker
z.B. SmokeFire EX4 GBS Holzpelletgrill von Weber, CHF 1490

Mit einem Smoker lässt du Fleisch und Fisch die Ruhe, die sie brauchen, um zum Gaumenschmaus zu werden. Dabei überlässt du nichts dem Zufall. Ein Smart Grilling Hub reguliert Grillzeit, Temperatur und Rauchmenge. Am Schluss bekommst du echten Rauch und echten Geschmack serviert.

Pros: Durch die schonende Garung nach strengem Zeitplan kann das Grillgut weder anbrennen noch austrocknen. Feuerbox und Garkammer sind getrennt. Mit tropfendem Fett machst du also auch keine Bekanntschaft.

Kontras: Du brauchst viel Geduld. Eine Garzeit von vier Stunden ist der Normalfall. Damit du den Smoker lange Zeit verwenden kannst, musst du ihn fleissig reinigen und gut pflegen.

Take-Away-Grill

Der Take-Away-Grill
z.B. Go-Anywhere von Weber, CHF 199

Der Mitnehm-Grill ist ideal für den spontanen Einsatz. Das Modell gibt es in der Gas- und in der günstigeren Holzkohle-Variante. Passt in jeden Kofferraum.

Pro: Solche Grills sind klein, leicht und easy zum Mitnehmen.

Kontra: Auf dem Rost ist nur wenig Platz.


Was bei jeder Wahl passt: Das Gegrillte wird mit den neuen THOMY Saucen noch feiner.

ZURÜCK ZUM MENÜ

Tipps & Tricks