Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

So machen Saucen Spass

Grillieren ist keine trockene Angelegenheit. Die richtige Sauce zum richtigen Stück bewirkt wahre Geschmackswunder.

Vom Grill nehmen, in die Sauce reintunken: So einfach geht das. Dieser internationale Trend erreicht mehr und mehr die Schweiz. Auf dem Tisch wird das heisse Grillgut in die kalte Sauce beigegeben. Eine Marinade ist dann eigentlich nicht mehr notwendig. Viele Länder haben es uns vorgemacht. In Argentinien kommt die Kräutersauce Chimichurri zum Beispiel erst nach dem Grill zum (Rind-)Fleisch dazu. Ganz wie das Tahini-Dressing im Nahen Osten der Grill-Falafel. Solche Dips werden im Fachjargon Table-Top-Saucen genannt. Weltweit liegen sie im Trend.

Diese sechs neuen Saucen von THOMY machen auch dein Grillfest perfekt und gibt es bei deiner Coop- oder Migros-Filiale:

Chili mit Jalapeños
Magst du es scharf? Die Tex-Mex-Sauce aus grünen Jalapeños und roten Chilis passt perfekt zu Steaks und Würstchen.

BBQ mit Brandy-Note
Damit wird das Barbecue zum Star-becue. Brandy ist mit seiner rauchigen Note ein BBQ-Klassiker. Die Sauce ist ein Begleiter für Burger und Steaks.

Sweet & Sour mit Paprika
Gewusst? Auch in China ist Sweet & Sour eher ein Dip, der nach dem Kochen zum Essen beigegeben wird. Im Westen wurde dieses Prinzip dann abgewandelt. Bestens geeignet für Poulet oder Crevetten.

Tahini mit Sesam
Sesam, esse dich. Ein Gruss aus dem Nahen Osten. Die Sauce lässt sich gut bei Salatbowls und Gemüse, für Falafel oder grilliertes Brot verwenden.

Senf-Sauce mit Honig
Hier geben wir unseren Senf dazu. Ein weiterer Klassiker aus dem BBQ-Bereich. Senf und Honig sind ein bewährtes Saucen-Pairing. Das Duo passt unter anderem zu Fisch und Gemüse.

Chimichurri mit Kräutern
Lustig auszusprechen, fein zum Essen. Chimichurri (sprich: Tschimitschurri) ist ein argentinischer Klassiker mit einer ganzen Auswahl von Kräutern und Zutaten – besonders dominant sind Peterli und Knobli . Begleitet besonders gerne saftiges Rindfleisch bei einem stilechten Asado.

ZURÜCK ZUM MENÜ

Tipps & Tricks